QR-Code generated with LudwigQRCode

Infos NUK Karlshorst

Infos aus und über die NUK Karlshorst

Notunterkunft Karlshorst
Köpenicker Allee 146–162
10318 Berlin
030 50380797
Turn on Javascript!

Die DRK-Notunterkunft Karlshorst wurde am 7. August eröffnet und erreichte am 13. August ihre Vollbelegung. Besonders die Anfangsphase war sehr arbeitsintensiv, da während der Geländeerschließung schon die ersten Besucher eintrafen. Die aktuelle Belegung der DRK-Notunterkunft Karlshorst schwankt täglich. Momentan sind ca. 970 Flüchtlinge aus 21 Nationen in Karlshorst untergebracht, davon ca. 260 Menschen jünger als 18 Jahre und davon ca. 80 Menschen jünger als 3 Jahre. Die DRK-Notunterkunft Karlshorst ist eine der beiden größten Flüchtlingsunterkünfte Berlins (neben der Schmidt-Knobelsdorf Kaserne in Spandau). 
Quelle: notunterkunft.drk-mueggelspree.de

Newsarchiv




    Helferrichtlinien in der NUK Karlshorst

    Infos und Tipps für den Einsatz als freiwilliger Helfer - ausgearbeitet vom DRK.

    • Letztes Update: 10.02.2016

    • |

    FAQ

    Häufig gestellte Fragen (FAQ)

    Hier werden Fragen, die immer wieder im Zusammenhang mit der NUK-Karlshorst auftauchen beantwortet.

    • Letztes Update: 16.12.2015

    • |

    Sie finden diesen Inhalt unangemessen? Senden Sie der Redaktion ihre Bedenken zu - Turn on Javascript!

    Kontakt

    Notunterkunft Karlshorst
    Köpenicker Allee 146–162
    10318 Berlin 
    HOTLINE der DRK in Karlshorst:
    030 50380797
    Turn on Javascript!

    DRK-Kreisverband Müggelspree e.V.
    Waldowallee 101
    10319 Berlin 
    Telefon 030 50 99 679
    Telefax 030 50 99 550

    Spenden

    Kontoinhaber: DRK/Unterkunft NUK
    Bank für Sozialwirtschaft
    BLZ: 100 205 00
    Konto: 0003267606
    IBAN: DE86 1002 0500 0003 2676 06
    Verwendungszweck: "Notunterkunft Karlshorst"

    Ich will schnell-helfen.de unterstützen
     

    Share me

    Twitter Facebook Google+ LinkedIn
     

    Lichtenberg Hilft

    Gemeinsam statt einsam