QR-Code generated with LudwigQRCode

Cellphone contracts in germany

The Federal Network Agency has made the telecommunications service providers a transitional regime to come, how they should behave by refugees when acquiring prepaid cards. This can initially specify the address of the reception center.

However, the refugees have to leave after three months to re-register with a current certificate. Then the Telekommunikatikons service must point in a text message in English and Arabic.

Die Bundesnetzagentur hat den Telekommunikations-Dienstleistern eine Übergangsregelung zukommen lassen, wie diese sich beim Erwerb von Prepaid-Karten durch Flüchtlinge verhalten sollen. Diese können zunächst die Adresse der Erstaufnahmeeinrichtung angeben.

Die Flüchtlinge müssen sich aber spätestens nach drei Monaten sich mit einer aktuellen Bescheinigung neu registrieren lassen. Hierauf müssen die Telekommunikatikons-Dienstleister in einer SMS in englischer und arabischer Sprache hinweisen.

Quelle: heise.de
Translator: Google




    Sie finden diesen Inhalt unangemessen? Senden Sie der Redaktion ihre Bedenken zu - Turn on Javascript!

    Kontakt

    Ab sofort sind die Bedarfe der Unterkünfte aus diesem Portal mit der Android-App helphelp2 abrufbar. Für das I-Phone ist die App nun auch erhältlich.
    Die Webversion gibt es hier zu sehen.

    App for Newcomer with content - available offline. National, ferderal and local informations.

    Spenden

    Spenden für Schnell-Helfen.de
    Kontoinhaber: Kiezspinne FAS e.V.
    Bank: Bank für Sozialwirtschaft
    IBAN: DE91 1002 0500 0001 0079 01
    BIC: BFSWDE33BER

    Verwendungszweck:
    Spende Schnell-Helfen.de / Spendenquittung: Name / Adresse

    Ich will schnell-helfen.de unterstützen

    Netzwerke

    Kontakt zur Redaktion der Webseite:

    Sie haben Informationen, die hier nicht aufgeführt sind? Kein Problem, senden Sie der Redaktion eine E-mail mit dem Link - und fertig.

    Turn on Javascript!

    Einen eigenen Auftritt erhalten?

    Sie möchten auch gern an diesem Portal partizipieren? Dann wenden Sie sich an Turn on Javascript! .

     

    Share me

    Twitter Facebook Google+ LinkedIn
     

    Lichtenberg Hilft

    Gemeinsam statt einsam